Flat-TVs 2012 – Der Trend geht zu SmartTV und Onlinefunktionen

Nach Full-HD und 3D-Fernsehen mit und ohne Brille geht der Trend bei Flat-TVs im Jahre 2012 ganz klar in Richtung Internet und Konnektivität per W-LAN, WiFi und Co. sogar mit herkömmlichen Webseiten kommen neue Fernseher schon zurecht und bieten Anwendern innovative Steuerungsmöglichkeiten mit Fingerzeig und Gesten. SmartTV nennen die Hersteller ihre Produktreihen, die mit Streaming-Diensten, Apps und Erweiterungen daher kommen und den Kunden die multimediale Welt der Bits und Bytes eröffnen.

Was ist neu an SmartTV und Co.?

Kaum haben sich die Konsumenten ein Full-HD-Fernsehgerät gekauft, das vielleicht sogar bereits über 3D-Funktionen verfügt, kommt jetzt auch schon die neue Generation der Flat-TVs auf den Markt. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um einen kleinen, in das Gehäuse integrierten, Computer, der sich um den Netzwerkverkehr, die Darstellung spezieller Webseiten und das Decoden von Videos kümmert. Je nach Hersteller und Modell können SmartTVs nur auf angepasste Dienste oder das ganze Internet zugreifen, haben einen integrierten Browser oder können Facebook, Twitter, Youtube und Skype direkt über Apps erreichen. Auch der DLNA-Standard wird dabei immer wichtiger, da die herstellerübergreifende Kommunikation mobiler Endgeräte und Flat-TVs standardmäßig nicht gegeben ist und man eine Schnittstelle finden muss, die alle Geräte beherrschen.

Innovative Steuerung

Die klassische Fernbedienung stößt wegen der neuen Funktionen immer öfter an ihre Grenzen und das Tippen von Nachrichten oder Internetadressen wird mit ihr zur Qual. Deswegen setzen immer mehr Hersteller auf Gestensteuerung oder Smartphone-Apps, mit denen sich die Flat-TVs wie ein Tablet bedienen lassen. Momentan ist die Technologie zwar noch nicht ganz ausgereift und hat mit Latenzproblemen zu kämpfen, zukünftig kommt man aber wahrscheinlich ganz ohne klassische Steuerungsgeräte aus.

Bild: © Gerd Altmann / PIXELIO

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Twitter
  • Myspace
  • Google Buzz
  • Reddit
  • Stumnleupon
  • Delicious
  • Digg
  • Technorati

Comments are closed.